10 Gigabit Ethernet Smart Managed Switches

DXS‑1210 Series

  • Produkt Status: Aktuelles Produkt

10-Gigabit-Switches waren einmal ausschließlich großen Unternehmen vorbehalten. Jetzt machen die D-Link 10-Gigabit Ethernet Smart Managed Switches der DXS-1210-Serie den Nutzen von leistungsstarkem 10G-Ethernet mit niedrigen Latenzzeiten für Unternehmen jeder Größe erschwinglich.

Bezugsquellen

10-Gigabit-Ethernet für Unternehmen jeder Größe

10-Gigabit-Switches waren einmal ausschließlich großen Unternehmen vorbehalten. Jetzt machen die D-Link 10-Gigabit Ethernet Smart Managed Switches der DXS-1210-Serie den Nutzen von leistungsstarkem 10G-Ethernet mit niedrigen Latenzzeiten für Unternehmen jeder Größe erschwinglich.

Enterprise-Funktionalität zum kleinen Preis

Unsere DXS-1210-Switches sind eine kostengünstige Lösung, die eine Vielzahl von Netzwerkanforderungen in Unternehmen jeder Größe erfüllen kann.

Flexibilität ohne Kompromisse

Mit Unterstützung für 10GBASE-T / SFP+-Combo-Ports bieten sie Flexibilität für das gesamte Netzwerk und erleichtern damit die Netzwerkintegration. Durch hohe Leistung und geringe Latenzzeiten erfüllen Sie die Ansprüche von Virtualisierung, Cloud-Diensten und Server-zu-Server-Anwendungen – perfekt für kleine bis mittlere Unternehmen.

Hohe Leistung und geringe Latenzzeit

Die DXS-1210-Serie von D-Link liefert eine maximale Forwarding-Rate für Pakete von 238* Mio Pakete/s und ermöglicht simultane Datenverkehrsströme auf allen Ports mit voller Geschwindigkeit ohne Paketverlust.

Die Switching-Kapazität beträgt bis zu 320 Gbit/s für den DXS-1210-16TC, bis zu 240 Gbit/s beim Modell DXS-1210-12TC und bis zu 200 Gbit/s beim Modell DXS-1210-10TS.

Fortschrittliche „grüne“ Technologie

Die Switch-Serie DXS-1210 bietet fortschrittliche umweltfreundliche Technologie ohne Leistungs- oder Funktionseinbußen. Wir führen den Green-IT-Gedanken noch einen Schritt weiter, indem wir einen speziellen Chipsatz mit modernster Architektur für beste Energieeffizienz einsetzen.

 

Produktvergleich

   
  DXS-1210-10TS DXS-1210-12TC  DXS-1210-16TC
Gesamtdurchsatz (Non-blocking) 200 Gbps 240 Gbps  320 Gbps
10GBase-T über Kupfer 8 8/10* 12/14* 
SFP+ Ports 2 2  2
SFP+/Combo - 2  2
Maximale Leistungsaufnahme 69 watt 91 watt  91 watt
Leistungsaufnahme im Standby-Modus 32 watt 43 watt  44 watt

* * mit Combo-Ports


240 Gbps

Passende Produkte

D‑View 7 Network Management System
DV-700
Mehr erfahren
Stackable Smart Managed Gigabit Switches
DGS-1510-20, DGS-1510-28, DGS-1510-28X, DGS-1510-28P, DGS-1510-28XMP, DGS-1510-52X, DGS-1510-52XMP
Mehr erfahren
Smart+ Managed Gigabit Switches
DGS-1210-10, DGS-1210-10P, DGS-1210-10MP, DGS-1210-20, DGS-1210-26, DGS-1210-28, DGS-1210-28P, DGS-1210-28MP (Max PoE), DGS-1210-52, DGS-1210-52MP (Max PoE)
Mehr erfahren
xStack Gigabit L2 Stackable Managed Switches
DGS-3120-24TC, DGS-3120-24PC, DGS-3120-24SC, DGS-3120-48TC, DGS-3120-48PC
Mehr erfahren
DXS‑3600‑32S Top of Rack 10 Gigabit Managed Switch
DXS-3600-32S/SI, DXS-3600-32S-SE-LIC, DXS-3600-EM-4XT, DXS-3600-EM-8T, DXS-3600-EM-Stack, DXS-3600-FAN-FB, DXS-3600-PWR-FB, DXS-PWR300AC
Mehr erfahren

Specs

Technische Spezifikationen

Allgemein

Modell

  • DXS-1210-10TS
  • DXS-1210-12TC
  • DXS-1210-16TC

Schnittstellen

  • DXS-1210-10TS: 8 10GBASE-T, 2 SFP+ Ports
  • DXS-1210-12TC: 8 10GBASE-T, 2 SFP+, 2 10GBASE-T/SFP+ Combo-Ports
  • DXS-1210-16TC: 12 10GBASE-T, 2 SFP+,2 10GBASE-T/SFP+ combo ports

Port-Standards und -Funktionen

  • IEEE 802.3u 100BASE-TX Fast Ethernet
  • IEEE 802.3ab 1000BASE-T Gigabit Ethernet
  • IEEE 802.3az kompatibel
  • IEEE 802.3an 10GBASE-T 10-Gigabit über Kupfer
  • IEEE 802.3ae 10-Gigabit über Glasfaser
  • IEEE 802.3z 1000BASE-X
  • Auto MDI/MDIX-Unterstützung für 1000/10GBASE-T

Netzwerkkabel für 10GBASE-T

  • KAT.6 (max. 30 m)
  • KAT.6A oder KAT.7(max. 100 m)

Medienschnittstelle

  • Auto MDI/MDIX-Anpassung für alle Twisted-Pair-Ports

Leistung

Switching-Kapazität

  • 200 Gbit/s
  • 240 Gbit/s
  • 320 Gbit/s

Maximale Forwarding-Rate für Pakete

  • 148,8 Mio Pakete/s
  • 178,56 Mio Pakete/s
  • 238 Mio Pakete/s

Übertragungsverfahren

  • Store-and-Forward

MAC-Adressentabelle

  • bis zu 16.000 Einträge pro Gerät

Physische und Umgebungsdaten

Wechselstromversorgung

  • 100 bis 240 V AC

Maximale Leistungsaufnahme

  • 68,67 W
  • 90,81 W

Leistungsaufnahme im Standby-Modus

  • 31,59 W
  • 42,65 W

Betriebstemperatur

  • -5 bis 50 ˚C

Lagertemperatur

  • -40 bis 70 ˚C

Luftfeuchtigkeit im Betrieb

  • 0 % bis 95 % (nicht kondensierend)

Luftfeuchtigkeit bei Lagerung

  • 0 % bis 95 % (nicht kondensierend)

Abmessungen (L x B x H)

  • 440 x 210 x 44 mm

Gewicht

  • 3,1 kg
  • 3,15 kg

Diagnose-LEDs

  • Verbindung/Aktivität/Geschwindigkeit (je 10GBASE-T-Port)
  • Verbindung/Aktivität/Geschwindigkeit (je 10G SFP+-Port)
  • Betrieb/Lüfter (je Gerät)

Zertifizierungen

  • CE
  • FCC
  • C-Tick
  • VCCI
  • BSMI
  • CCC

Sicherheit

  • cUL
  • CB
  • CE
  • CCC
  • BSMI

Software

L2-Funktionen

  • MAC-Adressentabelle
  • Bis zu 16K Einträge
  • Statische MAC-Adressen
  • 1K
  • IGMP Snooping
  • IGMP v1/v2/v3 Snooping
  • unterstützt 384 IGMP-Gruppen
  • unterstützt mindestens 128 statische Multicast-Adressen
  • IGMP Snooping je VLAN
  • unterstützt hostbasiertes Fast Leave
  • MLD Snooping
  • MLD v1/v2 Snooping
  • unterstützt 384 Gruppen
  • unterstützt 128 statische Multicast-Adressen
  • unterstützt hostbasiertes Fast Leave
  • LLDP
  • LLDP-MED
  • Spanning Tree Protocol
  • 802.1D STP
  • 802.1w RSTP
  • 802.1s MSTP
  • Flow Control
  • 802.3x Flow Control
  • HOL Blocking Prevention
  • Port Mirroring
  • One-to-One
  • Many-to-One
  • unterstützt Mirroring für Tx/Rx/beide
  • 802.3ad Link Aggregation:
  • Maximal 8 Gruppen/8 Ports je Gruppe
  • Jumbo Frame
  • bis zu 9 KB
  • Loopback Detection
  • ERPS (Ethernet Ring Protection Switching) 1

VLAN

  • 802.1Q VLAN
  • Portbasiertes VLAN
  • 4K VLAN-Gruppen
  • Konfigurierbare VID
  • 1–4094
  • Voice VLAN1
  • Auto Surveillance VLAN1
  • GVRP1
  • Asymmetric VLAN

Quality of Service (QoS)

  • CoS basierend auf
  • 802.1p Priority Queues
  • DSCP
  • ToS
  • IPv6-Verkehrsklasse
  • TCP/UDP-Port
  • VLAN-ID
  • MAC-Adresse
  • Ether Type
  • IP-Adresse
  • Protokolltyp
  • IPv6 Flow Label
  • 802.1p Priority Queues
  • 8 Queues pro Port
  • Queue-Handling
  • Strict
  • Weighted Round Robin (WRR)
  • Deficit Round Robin (DRR)
  • Weighted Deficit Round Robin (WDRR)
  • Bandbreitensteuerung
  • Portbasiert (Ingress/Egress, min. Granularität 64 Kbit/s)
  • iSCSI Awareness1

L3-Funktionen

  • IP-Schnittstelle
  • Unterstützt 16 IPv4/v6-Schnittstellen
  • ARP
  • 768 statische ARP-Einträge
  • Default Route1
  • IPv6 Neighbor Discovery (ND)
  • Statisches Routing1
  • Max. 32 IPv4-Einträge
  • Max. 32 IPv6-Einträge

Access Control List (ACL)

  • Max. 50 Access-Listen
  • Max. 256 ACL-Regeln
  • Max. 50 VLAN Access Maps1
  • ACL basierend auf
  • 802.1p-Priorität
  • VLAN1
  • MAC-Adresse
  • Ether Type
  • IP-Adresse
  • DSCP
  • Protokolltyp
  • TCP/UDP-Portnummer
  • IPv6-Verkehrsklasse
  • IPv6 Flow Label

Sicherheit

  • Broadcast/Multicast/Unicast Storm Control
  • D-Link Safeguard Engine
  • DHCP Server Screening
  • IP-MAC-Port Binding
  • DHCP Snooping1
  • IP Source Guard1
  • Dynamic ARP Inspection1
  • IPv6 Snooping1
  • IPv6 Source Guard1
  • DHCPv6 Guard1
  • IPv6 ND Inspection1
  • IPv6 Route Advertisement (RA) Guard1
  • Traffic Segmentation
  • SSH1
  • Unterstützt v1/v2
  • Unterstützt IPv4/IPv6
  • SSL
  • Unterstützt v1/v2/v3
  • Unterstützt IPv4/IPv6
  • ARP Spoofing Prevention1
  • max. 127 Einträge
  • DoS Attack Prevention
  • Port Security
  • Unterstützt bis zu 6656 MAC-Adressen pro Port
  • Erkennung doppelter Adressen

OAM

  • Kabeldiagnose

AAA

  • Webbasierte Access Control (WAC)1
  • Unterstützt lokale/RADIUS-Datenbank
  • Unterstützt portbasierte Access Control
  • Unterstützt hostbasierte Access Control
  • Unterstützt dynamische VLAN-Zuweisung
  • Identitätsabhängige Richtlinienzuweisung (VLAN/ACL/QoS)
  • 802.1X-Authentifizierung1
  • Unterstützt dynamische VLAN-Zuweisung
  • Identitätsabhängige Richtlinienzuweisung (VLAN/ACL/QoS)
  • Unterstützt lokale/RADIUS-Datenbank
  • Unterstützt portbasierte Access Control
  • Unterstützt hostbasierte Access Control
  • Unterstützt EAP, OTP, TLS, TTLS, PEAP
  • Unterstützt IPv4/IPv6-RADIUS-Server1
  • Unterstützt IPv4/IPv6-TACACS+1
  • Gast-VLAN1
  • Compound-Authentifizierung1
  • Authentifizierung für Management-Zugang
  • Authentifizierungsdatenbank-Failover1
  • MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC)1
  • Unterstützt lokale/RADIUS-Datenbank
  • Unterstützt portbasierte Access Control
  • Unterstützt hostbasierte Access Control
  • Unterstützt dynamische VLAN-Zuweisung
  • Identitätsabhängige Richtlinienzuweisung (VLAN/ACL/QoS)

Management

  • webbasierte grafische Benutzeroberfläche
  • D-Link Network Assistant Software
  • kompakte Kommandozeile (CLI)
  • TELNET-Server
  • TFTP-Client
  • Konfigurierbares MDI/MDIX
  • SNMP
  • Unterstützt v1/v2c/v3
  • SNMP-Trap
  • Smart Wizard
  • LLDP
  • LLDP-MED
  • DHCP Relay1
  • Systemprotokoll
  • BootP/DHCP-Client
  • SNTP1
  • ICMP v6
  • IPv4/IPv6 Dual Stack
  • DHCP-Autokonfiguration1
  • RMON v1/v21
  • Trusted Host
  • Doppelte Images
  • Doppelte Konfiguration1
  • DNS-Client1
  • Debug-Befehl

Green 3.0-Technologie

  • Energiesparend durch:
  • LED-Abschaltung
  • Systemruhezustand
  • Port-Abschaltung

MIB/RFC-Standards

  • RFC 783 TFTP
  • RFC 951 BootP/DHCP Client
  • RFC 1157 SNMP v1, v2, v3
  • RFC 1213 MIB II
  • RFC 1215 MIB-Traps-Regelung
  • RFC 1350 TFTP
  • RFC 1493 Bridge MIB
  • RFC 1769 SNTP
  • RFC 1542 BootP/DHCP-Client
  • RFC 1901 SNMP v1, v2, v3
  • RFC 1907 SNMP v2 MIB
  • RFC 1908 SNMP v1, v2, v3
  • RFC 2131 BootP/DHCP Client
  • RFC 2138 RADIUS-Authentifizierung1
  • RFC 2139 RADIUS-Authentifizierung
  • RFC 2233 Interface Group MIB
  • RFC-2246 SSL
  • RFC 2475
  • RFC 2570 SNMP v1, v2, v3
  • RFC 2575 SNMP v1, v2, v3
  • RFC 2598 CoS
  • RFC 2618 RADIUS-Authentifizierung1
  • RFC 2819 RMON v1
  • RFC 2865 RADIUS-Authentifizierung
  • RFC 3164 Systemprotokoll
  • RFC 3195 Systemprotokoll
  • RFC 3411-17 SNMP
  • D-Link Private MIB
  • LLDP MIB
  • Zone Defense MIB
  • 2233 Interface Group MIB

Optionale SFP+-Direct-Attach-Kabel für 10-Gigabit-Ethernet

DEM-CB100S Direct-Attach-Kabel 10G SFP+ auf SFP+, 1 m

DEM-CB300S Direct-Attach-Kabel 10G SFP+ auf SFP+, 3 m

Optionale Gigabit-Ethernet-SFP-Transceiver

DEM-310GT 1000BASE-LX, Singlemode, 10 km

DEM-311GT 1000BASE-SX, Multimode, 550 m

DEM-312GT2 1000BASE-SX, Multimde 2 km

DEM-314GT 1000BASE-LHX, Singlemde 50 km

Optionale 10-Gigabit-Ethernet-SFP-Transceiver

DEM-431XT 10GBASE-SR, Multimode OM1: 33 m/OM2: 82 m/OM3: 300 m (ohne DDM)

DEM-431XT-DD 10GBASE-SR, Multimode, OM1: 33 m/OM2: 82 m/OM3: 300 m (mit DDM)

DEM-432XT 10GBASE-LR, Singlemode, 10 km (ohne DDM)

DEM-432XT-DD 10GBASE-LR, Singlemode, 10 km (mit DDM)

FAQ

  • Vom Switch werden Broadcast-Datenpakete mit Zielport UDP 62976 ins Netzwerk gesendet. Antwort lesen

Downloads can vary across product revisions. Please select the correct hardware revision.