Kann ich ein D‑Link Modem oder Modem‑Router‑Kombigerät an einen Telekom ADSL‑ / VDSL‑ Anschluss am Telekom "BNG"‑Netz betreiben?

Ja, die folgenden D-Link Modems und Modem-Router-Kombigeräte können an einem Telekom "BNG"-Anschluss (Broadway Network Gateway), auch All-IP Anschluss genannt, betrieben werden:

ADSL mit maximal 16 MBit:
- DSL-321B Rev.Z1 im Bridge Modus (als Modem).
Die Internetzugangsdaten und die VLAN ID 7 für den Internetzugang müssen in dem daran angebundenen Router konfiguriert werden.

- DSL-2751 Rev.D1 als ADSL-Router.
Die Internetzugangsdaten und die VLAN ID 7 für den Internetzugang müssen im DSL-2751 konfiguriert werden.


VDSL mit maximal 16, 50 oder 100 MBit (VDSL Profil 8b und 17a):
- DSL-3782 Rev.A
- DSL-3785 Rev.A
Die Internetzugangsdaten und die VLAN ID 7 für den Internetzugang müssen im DSL-3782/3785 konfiguriert werden.


Stand Januar 2017
Getestet mit der aktuellen Firmware, die Sie unter http://www.dlink.com/de/de und ftp://ftp.dlink.de herunterladen können.

Infos zum BNG-Anschluss von der Telekom:
https://www.telekom.de/hilfe/netzumschaltung?samChecked=true



Rank: 1.5

Das könnte auch helfen:

  • Kann ich im DIR-Router oder COVR eine VLAN-ID fuer den Internetzugang konfigurieren? Antwort lesen