Umfassende Videoüberwachung für kommunale Flächen

D‑Link gewährleistet die vollständige Abdeckung der für die Gemeinde relevanten Flächen, in diesem Fall also der Piazza, des Parkplatzes und des Spielplatzes.

Umfassende Videoüberwachung für kommunale Flächen

D‑Link gewährleistet die vollständige Abdeckung der für die Gemeinde relevanten Flächen, in diesem Fall also der Piazza, des Parkplatzes und des Spielplatzes.

PDF herunterladen

Mediglia ist eine italienische Gemeinde mit 12.235 Einwohnern. Sie gehört zur Metropolregion Mailand in der Lombardei. Der Sitz der Verwaltung befindet sich in Triginto. Die Wurzeln der ländlichen Gemeinde Mediglia reichen weit in die Vergangenheit zurück, als sie lediglich aus den Ortsteilen Melegnanello and Triginto bestand. In der napoleonischen Zeit (1809) wurden die Orte Colturano und Robbiano in den Bezirk Mediglia eingemeindet. Zwei Jahre später kamen noch Bustighera, Canobbio, Gavazzo, Mercugnano und Vigliano hinzu.

Herausforderung

Videoüberwachung der Piazza Terracini und angrenzender Bereiche, einschließlich des Spielplatzes und des neuen Parkplatzes, durch eine Lösung mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Darüber hinaus sollen die Kamerabilder auf einem lokalen Videorekorder gespeichert werden, jedoch ohne direkte Verbindung zwischen Kameras und Rekorder.


Durch den ausgesprochen hilfreichen Support von D-Link vor und nach dem Kauf konnten wir unserem Kunden einen hervorragenden Service bieten."

People walking below a cathedral in Milan, Italy.
A smiling family sat in the boot of a car

Lösung

D-Link hat mit seinen Outdoor Full HD WDR PoE Day/Night Fixed Bullet Network Cameras eine umfassende Videoüberwachungslösung geliefert. Die Kameras konnten dank der Zusammenarbeit mit dem Systemintegrator Solution System S.r.l. strategisch positioniert und drahtlos mit einer zentralen Stelle verbunden werden. Diese zentrale Stelle umfasst einen digitalen Rekorder zur Aufzeichnung der Kamerabilder.

Ergebnis

D-Link gewährleistet die vollständige Abdeckung der für die Gemeinde relevanten Flächen, in diesem Fall also der Piazza, des Parkplatzes und des Spielplatzes.

Martino Facchineri, COO und Gründer von Solution System dazu: „Die speziellen Anforderungen der Verwaltung verlangten eine beträchtliche Investition, so dass es schwierig war, den Auftrag zu erfüllen. Bei D-Link haben wir eine hochwertige und kostengünstige Lösung gefunden. Durch den ausgesprochen hilfreichen Support von D-Link vor und nach dem Kauf konnten wir unserem Kunden einen hervorragenden Service bieten.“

„Eine Stadt zu verwalten, bedeutet, Sicherheit zu gewährleisten“, sagt Giovanni Carmine Fabiano, stellvertretender Bürgermeister von Mediglia. „Es geht darum, Dienstleistungen bereitzustellen und den Zustand und das Erscheinungsbild öffentlicher Güter zu schützen. Leider wird es heutzutage immer schwieriger, den um sich greifenden Vandalismus unter Kontrolle zu bringen, der Orte, die ein Treffpunkt für Bürger sein sollen, verunstaltet und zerstört. Eine 24-stündige Kontrolle durch einen Mitarbeiter vor Ort ist reines Wunschdenken, so dass wir uns auf dem Markt umsehen und in eine neue technische Infrastruktur investieren mussten. Die Lösung kann Personal ersetzen und liefert exaktes und lückenloses Material um Verantwortliche für diese mittlerweile häufigste Straftat in unserer Region schnell zu identifizieren. Das Ergebnis? Julius Cäsar sagte, „veni, vidi, vici“ („ich kam, ich sah, ich siegte“), und ich finde, dieses Zitat beschreibt sehr treffend den Effekt der Videoüberwachung auf unseren öffentlichen Plätzen.“

 
Shoppers looking at a charging car in a car park.

Projektanalyse

Virtuelle und Vor‑Ort‑Analysen, um Sie bei der vollständigen Ermittlung Ihrer Anforderungen zu unterstützen.

Es spielt keine Rolle, ob es um ein komplett neues Netzwerk oder ein Upgrade für einen vorhandenen Standort geht: Eine Projektanalyse durch einen unserer kompetenten Techniker hilft Ihnen bei der Einschätzung Ihres Netzwerks.

Kontaktieren Sie uns