Der Netzwerkkern der Stadtverwaltung ist mit DXS‑3400 Top‑of‑Rack 10G Managed Stack Switches bestens ausgestattet.

Als dynamische Lokalverwaltung hat Hem sämtliche Kompetenzen und Möglichkeiten darauf ausgerichtet, seinen regionalen Entwicklungsplan über Jahrzehnte umzusetzen.

Der Netzwerkkern der Stadtverwaltung ist mit DXS‑3400 Top‑of‑Rack 10G Managed Stack Switches bestens ausgestattet.

Als dynamische Lokalverwaltung hat Hem sämtliche Kompetenzen und Möglichkeiten darauf ausgerichtet, seinen regionalen Entwicklungsplan über Jahrzehnte umzusetzen.

PDF herunterladen

Hem, eine französische Gemeinde mit knapp 20.000 Einwohnern verfügt derzeit über 350 kommunale Servicemitarbeiter. Ihre Einsatzbereiche sind vielfältig, dienen aber alle einem Ziel: für die Bürger da zu sein. Als dynamische Lokalverwaltung hat Hem sämtliche Kompetenzen und Möglichkeiten darauf ausgerichtet, seinen regionalen Entwicklungsplan über Jahrzehnte umzusetzen.

Der Stadtrat von Hem initiierte ein Projekt das Rathaus inklusive IT-Infrastruktur mit aktuellen Standards in Einklang zu bringen. Nach zwei Jahren Arbeit ist das Gebäude nun vollständig modernisiert. Darüber hinaus profitiert es von einer komplett neuen Netzwerkarchitektur samt Sicherheitssystem sowie einer neuen IT-Ausstattung. Jetzt kann die Stadtverwaltung ihren Bürgern digitale Dienstleistungen und Hilfestellungen anbieten – selbst außerhalb der Öffnungszeiten.

Herausforderung


Netzwerk, IT-Infrastruktur und Server der Stadt entsprachen nicht mehr den aktuellen technischen Anforderungen. Das kabelgebundene Netz und die ITInfrastruktur waren veraltet und uneinheitlich, sodass die Anliegen der Bürger nicht mehr zufriedenstellend bearbeitet werden konnten. Es bedürfte einer homogenen, skalierbaren und sicheren IT-Ausstattung, die aktuellen Standards genügt. Da nicht nur das Rathaus neu ausgerüstet werden sollte, war es zudem erforderlich, diese Homogenität für das gesamte Netzwerk sicherzustellen. Unsere Ausschreibung enthielt unsere derzeitigen Schwierigkeiten aber vor allem auch unsere Vorstellung von der künftigen Infrastruktur.

Ville De Hem
D-Link switches DGS-1510-28X

Lösung

Der Systemintegrator ALYANCE mit Sitz in Marcq en Baroeul, ein im Rahmen des öffentlichen Auftrags ausgewählter D-Link Partner, unterstützte uns während des gesamten Projekts. Das Unternehmen überzeugte mit seinem technischen Support bei der Implementierung und Einrichtung sowie durch seinen dynamischen Einsatz, um dieses enorme Projekt zu realisieren. Der Netzwerkkern der Stadtverwaltung ist mit DXS-3400 Top-of-Rack 10G Managed Stack Switches bestens ausgestattet. Über zwei Glasfaserleitungen (je eine für Daten- bzw. Sprachübertragung) ist er mit jedem der neun Unterverteiler verbunden. Die Unterverteiler bestehen aus einem Stack von DGS-1510 Switches. Um Leistungsfähigkeit und Sicherheit zu gewährleisten, sind einige Switches mit einem einzelnen Daten-VLAN eingerichtet und über die Daten-Glasfaserleitung angebunden. Über die Glasfaserleitung für Sprachübertragung erfolgt dagegen die Anbindung von Switches mit drei verschiedenen VLANs: WLAN, DRUCKEN, SPRACHÜBERTRAGUNG. Bei sämtlichen Kabeln zwischen Unterverteilern und Arbeitsplätzen handelt es sich um Cat-7-Kupferkabel. Diese ermglichen die Skalierbarkeit des Netzwerks mit Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s.

Ergebnis

Bisher können wir bei unserem Netzwerk eine deutliche Verbesserung feststellen. Es läuft jetzt mit 1 Gbit/s statt mit den vor der Komplettüberholung des Netzwerks verfügbaren 100 Mbit/s. Für unsere Mitarbeiter ist die tägliche Nutzung ausgesprochen unkompliziert. Auch der ITDienst profitiert von der einfachen Administration und Verwaltung. In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen rechnen wir mit einem weiteren Ausbau.


Produkte & Services

Netzwerkinfrastruktur:

  • 5 x DXS-3400-24SC Switch
  • 40 x DGS-1510-28X Switch
D-Link switches.

Projektanalyse

Virtuelle und Vor‑Ort‑Analysen, um Sie bei der vollständigen Ermittlung Ihrer Anforderungen zu unterstützen.

Es spielt keine Rolle, ob es um ein komplett neues Netzwerk oder ein Upgrade für einen vorhandenen Standort geht: Eine Projektanalyse durch einen unserer kompetenten Techniker hilft Ihnen bei der Einschätzung Ihres Netzwerks.

Kontaktieren Sie uns