54‑Port 10G/40G Enterprise Aggregation Switch

DXS‑5000‑54S

  • Produkt Status (Revision A): Live
  • 48 x 10-Gigabit-Port (SFP+), 6 x 40-Gigabit-Port (QSFP+)
  • 2 im laufenden Betrieb austauschbare AC-Netzteilmodule
  • 4 modulare, im laufenden Betrieb austauschbare Lüfter (n+1)
  • ONIE mit vorinstalliertem D-Link OS
  • SDN-fähig mit Unterstützung für OpenFlow 1.3
  • MLAG

Datenblatt downloaden.

Bezugsquellen
High Availability
Ausfallsicherheit

MLAG-Unterstützung. Im laufenden Betrieb austauschbare Netzteile und Lüfter.

Topologies
Leaf-Spine, Top-of-Rack, End-of-Row

Kombinationen von 10-Gigabit- und 40-Gigabit-Ports für Leaf-Spine-, ToR- und EoR-Netzwerkarchitekturen mit hoher Bandbreite.

Open Network Switching
Open Network Switching (ONS)

ONIE bietet die Möglichkeit, ein bevorzugtes Netzwerk-Betriebssystem, wie beispielsweise Pluribus Netvisor OS, zu installieren oder das vorinstallierte D-Link OS zu aktivieren.

Software-Defined Networking
SDN-Unterstützung

Unterstützt OpenFlow v1.0/1.3 und Software-Defined Networks wie etwa Cumulus Networks.

Convenient Management
Komfortables Management

Mini-USB-Konsolenport Separater RJ-45-Managementport. USB-2.0-Port. Vollständiges CLI nach Industriestandard.

D-Link Warranty
Begrenzte lebenslange Garantie

Registrieren Sie sich und erhalten Sie vollständigen Schutz durch begrenzte lebenslange Garantie von einem der weltweiten Branchenführer.

Machen Sie Ihr Netzwerk zukunftssicher.

Entwickelt für einen hohen simultanen Datendurchsatz von bis zu 1,44 Tbit/s bei hoher Portdichte und extrem niedrigen Latenzen, um jedem Netzwerkumfang und allen Anforderungen gerecht zu werden. Ideal als Aggregation-Switch in Unternehmen sowie als Top-of-Rack- oder Leaf-Spine-Switch im Kern-Ethernet von Rechenzentren.

DXS-5000 series

Hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit

Sowohl die Lüfter als auch die Netzteile lassen sich im laufenden Betrieb austauschen, um die Verfügbarkeit zu steigern. Der Luftstrom von vorn nach hinten ermöglicht optimale Kühlungskonfigurationen.

MLAG erlaubt effiziente Netzwerkstrukturen, die mit dualer Verwaltung, Kontrollebenen und Upgrades ohne Einschränkung der Netzwerkdienste ebenfalls die Verfügbarkeit erhöhen.

Lastverteilung
Ermöglicht die gleichmäßige Beanspruchung beider Netzteile, was die Zuverlässigkeit und Lebensdauer steigert.

1+1-Redundanz
Gewährleistet die Verfügbarkeit auch bei Ausfall eines Netzteils.

Hot-swappable PSUs and fans
Layer 2 and Layer 3 features

Umfassende Layer‑2‑ und Layer‑3‑Funktionen

Zu den L2-Funktionen gehören L2-Switching, L2-Multicast, erweiterte Quality of Service (QoS) und zuverlässige Sicherheitsfunktionen.

Erweitertes L3-Routing sorgt für die Integration in Unternehmen, einschließlich OSPF, BGP, Graceful Restart, Bidirectional Forwarding Detection (BFD) und L3-Multicast.

Hinzu kommen die Unterstützung von MLAG, MLD Snooping, IP-Schnittstelle, DVMRP v3, PIM-DM sowie Rechenzentrumsfunktionen wie 802.1Qaz, 802.1Qau und 802.1Qbb.

Virtualisierungs‑ und Rechenzentrumsfunktionen

VXLAN durch die Verwendung einer 24-bit-ID die Bereitstellung größerer und flexiblerer VLAN-Architekturen mit bis zu 16 Millionen isolierten logischen Netzwerken auf Layer-3-Subnetzen und trägt damit dem wachsenden Umfang virtualisierter Cloud-Umgebungen Rechnung.

 
24-bit ID
VXLAN
Nutzt diese Netzwerk-ID, um L2-Segmente zu adressieren.

16 Millionen
VLANs
VXLAN erhöht die Anzahl gleichzeitiger VLANs erheblich.

ONIE and Networking OS

Bare‑Metal‑ und Open‑Networking‑Switches

Der DXS-5000 unterstützt Open Networking mit innovativen Betriebssystemen und Software-Optionen von Drittanbietern. Diese Trennung von Software und Hardware senkt die Kosten und erhöht die Agilität und Flexibilität des Netzwerks.

ONIE bietet die Möglichkeit, ein bevorzugtes Netzwerk-Betriebssystem, wie beispielsweise Pluribus Netvisor OS, zu installieren oder das vorinstallierte D-Link OS zu aktivieren.

Durch die Unterstützung standardbasierter Tools und Anwendungen vereinfacht Open Networking die Skalierbarkeit und macht das Netzwerk zukunftssicher.

Virtuelle und Vor‑Ort‑Analysen, um Sie bei der vollständigen Ermittlung Ihrer Anforderungen zu unterstützen.

Projektanalyse

Es spielt keine Rolle, ob es um ein komplett neues Netzwerk oder ein Upgrade für einen vorhandenen Standort geht: Eine Projektanalyse durch einen unserer kompetenten Techniker hilft Ihnen bei der Einschätzung Ihres Netzwerks.

Kontaktieren Sie uns

Wir sind für Sie da

30 years

Über 30 Jahre Erfahrung in der Netzwerkbranche

Wir bieten umfassende Netzwerklösungen für kleine und große Unternehmen auf der ganzen Welt.

Telephone Support

Wir sind für Sie erreichbar

Qualifizierter Support vor Ort in 16 Ländern. Unsere Supportteams sind für Sie zur Stelle.

D-Link Limited Lifetime Warranty

Begrenzte lebenslange Garantie von D‑Link

Dank der Qualität und Zuverlässigkeit von D‑Link Produkten können wir für jede Registrierung eine begrenzte lebenslange Garantie gewähren. Damit gehört D‑Link auch in dieser Hinsicht zu den Branchenführern.

Weitere Produkte

DXS‑3600‑32S Top of Rack 10 Gigabit Managed Switch
DXS-3600-32S/SI, DXS-3600-32S-SE-LIC, DXS-3600-EM-4QXS, DXS-3600-EM-4XT, DXS-3600-EM-8T, DXS-3600-EM-Stack, DXS-3600-FAN-FB, DXS-PWR300AC
Mehr erfahren
Top‑of‑Rack 10G Managed Stack Switches
DXS-3400-24TC, DXS-3400-24SC
Mehr erfahren
DXS-1210 Series A2 Side
10 Gigabit Ethernet Smart Managed Switches
DXS-1210-10TS, DXS-1210-12TC, DXS-1210-12SC, DXS-1210-16TC
Mehr erfahren
10 Gigabit Ethernet Smart Managed Switches
DXS-1100-10TS, DXS-1100-16SC
Mehr erfahren
Type
Managed

SDN
Number of ports
48 to 54 ports
Layer
Layer 3
Main type of ports
10GbE SFP+
Type of uplink ports
40Gbe QSFP+
Switching capacity
1.44 Tbps
Form Factor
Rackmountable
Jumbo frame
Supported
MAC address
288K
Spanning Tree Protocol
802.1D STP

802.1s MSTP

802.1w RSTP
Link aggregation
802.3ad
VLAN group (max static)
4K
VLAN type
Port-based
Advanced VLAN
Double VLAN (Q-in-Q)

ISM VLAN
IPv4/IPv6 routing table
IPv4 - 8K

IPv6 - 2K
IPv4/IPv6 forwarding table
IPv4 - 2K

IPv6 - 2K
IP interfaces
128
Static route for IPv4/IPv6
IPv4 - 64

IPv6 - 64
IPv6 tunneling
Supported
Multicasting
Supported
PIM-SM
Supported
OSPF
Supported
BGP
Supported
OSPFv3
Supported
Number of QoS queues per port
8
CoS based on contents
Supported
Bandwidth control
1% of port speed minimum granularity
ACL type
Egress

Ingress

VLAN-based
Time-based ACL
Supported
Encryption protocol supported
SSH
BPDU attack protection
Supported
802.1X access control
Supported
RADIUS/TACACS+ authentication
Supported
SNMP (v1/v2c/v3)
Supported
RMON v1
Supported
sFlow
Supported
LLDP
Supported
LLDP-MED
Supported
Version Datum Typ Dateigröße
Datasheet DE - PDF 2.27mb Herunterladen
Version Beschreibung Datum Typ Dateigröße
HWG 1.10 RevA1 Hardware Install Guide 17.07.2018 - - Herunterladen
HWG 1.00 RevA1 Hardware Install Guide 05.06.2018 - - Herunterladen
Version Beschreibung Datum
FW 1.00.006 RevA1 Firmware 07.08.2018 Herunterladen
MiB 1.00.006 RevA1 MiB file 07.08.2018 Herunterladen
Version Beschreibung Datum
CE doc 1.10 Revision A1 CE declaration 25.09.2018 Herunterladen
CE doc 1.00 Revision A1 CE declaration 26.01.2018 Herunterladen