DXS‑3600‑32S Top of Rack 10 Gigabit Managed Switch

DXS‑3600‑32S

  • Produkt Status (Hardware version B): Aktuelles Produkt
Die DXS-3600-32S von D-Link mit stapelbaren Managed Top-of-Rack-Switch mit 10 Gigabit umfasst kompakte, besonders leistungsfähige Geräte mit 10 Gigabit-Ethernet-Switching, Routing und geringer Latenz. Mit einer Höhe von 1 HE und der Luftzirkulation von vorn nach hinten eignet sich die DXS-3600-32S für den Top-of-Rack-Einsatz im Rechenzentrum sowie in Aggregationsnetzwerken in Unternehmens- und Campusumgebungen. Die DXS-3600-Serie besteht aus 24-Port SFP+-Switches mit 10 Gigabit und einem Erweiterungssteckplatz. Die optional Erweiterungsmodule bieten neben weiteren 10-Gigabit-SFP+-Ports auch 120-G-Stacking und 10GBASE-T oder 1000BASE-T-Konnektivität für verschiedene Anwendungen.

Datenblatt downloaden.

Bezugsquellen

Die DXS-3600-32S von D-Link mit stapelbaren Managed Top-of-Rack-Switch mit 10 Gigabit umfasst kompakte, besonders leistungsfähige Geräte mit 10 Gigabit-Ethernet-Switching, Routing und geringer Latenz. Mit einer Höhe von 1 HE und der Luftzirkulation von vorn nach hinten eignet sich die DXS-3600-Serie für den Top-of-Rack-Einsatz im Rechenzentrum sowie in Aggregationsnetzwerken in Unternehmens- und Campusumgebungen. Die DXS-3600-32S besteht aus 24-Port SFP+-Switch mit 10 Gigabit und einem Erweiterungssteckplatz. Die optional Erweiterungsmodule bieten neben weiteren 10-Gigabit-SFP+-Ports auch 120-G-Stacking1 und 10GBASE-T oder 1000BASE-T-Konnektivität für verschiedene Anwendungen.

Komfortable Bereitstellung

Die Switches der DXS-3600-32S bieten leistungsstarkes 10-Gigabit-Ethernet-Switching mit bis zu 960 Gbit/s und Weiterleitungsraten von 714 Mbps. Im laufenden Betrieb austauschbare Netzteile und Lüfter gewährleisten Redundanz und Hochverfügbarkeit. Abgesehen von der Redundanz verlängert auch die Lastverteilung zwischen den Netzteilen deren Lebensdauer. Das modulare Lüfterdesign ermöglicht 2+1-Redundanz. Falls ein Lüfter ausfällt oder die Temperatur steigt, erhöhen die temperaturgesteuerten Lüfter entsprechend ihre Drehzahl, damit das Gerät unterbrechungsfrei arbeitet.

Flexible Software

Die DXS-3600-32S kann mit zwei verschiedenen Software-Images eingesetzt werden: Das Standard Image (SI) verfügt über eine Vielzahl von Funktionen für Layer 2, VLAN, Multicasting, Quality of Service (QoS), Sicherheit, Rechenzentren und statisches Routing. Das Enhanced Image (EI) bietet umfassendes IPv4/IPv6-Routing mit RIP, VRRP, OSPF, BGP sowie L3-Multicasting-Funktionen wie IGMP, MLD, PIM-DM, SM, SDM, SSM und DVMR. Das Enhanced Image unterstützt ferner L2/L3-MPLS-VPN. Die Switches der DXS-3600-32S können somit als Core-Router eines Unternehmensnetzwerks oder als Aggregation Switch in einer MPLS-Umgebung eingesetzt werden.

Funktionen für Rechenzentren

Data Centre Bridging (DCB) ist eine für Rechenzentren unverzichtbare Erweiterung von Ethernet. Die Switches der DXS-3600-32S unterstützen verschiedene Kernkomponenten von Data Centre Bridging wie IEEE 802.1Qbb, IEEE 802.1Qaz und IEEE 802.1Qau. Diese verhindern Datenverlust durch Blockierung des Netzwerks, verwalten die Zuweisung von Bandbreite und bieten Blockierungsmanagement. Außerdem unterstützen die Switches der DXS-3600-32S Cut-Through-Switching zur Verringerung der Netzwerklatenz.

Energieeffizienz

Bei den Switches der DXS-3600-32S kann die Luftzirkulation durch verschiedene Netzteile und Lüftermodule angepasst werden. Der Luftstrom von vorn nach hinten verbessert die Luftzirkulation und sorgt für effektive Kühlung in Racksystemen im Rechenzentrum. Die Switches sind mit temperaturgesteuerten Lüftern ausgestattet. Interne Wärmesensoren überwachen die Temperatur und erkennen Veränderungen, auf welche die Lüfter mit angepassten Drehzahlen reagieren. Bei niedrigen Temperaturen wird die Drehzahl reduziert, was den Stromverbrauch und die Geräuschentwicklung senkt.

Weitere Produkte

D‑View 7 Network Management System
DV-700
Mehr erfahren
50 cm 120G CXP Stacking Cable for DXS‑3600‑32S
DEM-CB50CXP
Mehr erfahren
10GE SFP+ SR Transceiver
DEM-431XT
Mehr erfahren
10GBase‑LR SFP+ Transceiver (10 Km)
DEM-432XT
Mehr erfahren
1‑Port Mini GBIC Module for 1000BaseLX (LC Duplex)
DEM-310GT
Mehr erfahren
Type Managed
Number of ports 16 to 28 ports
Layer Layer 2+

Layer 3
Main type of ports 10GbE SFP+
Type of uplink ports Open slot
Switching capacity 960 Gbps
Form Factor Rackmountable
Physical stacking Up to 4 devices

Up to 480 Gbps bidirectional bandwidth
Virtual stacking (up to 32 devices)
Supported
MAC address 128K
Spanning Tree Protocol 802.1D STP

802.1s MSTP

802.1w RSTP
Link aggregation 802.1AX
VLAN group (max static) 4K
VLAN type GVRP

MAC-based

Port-based

Protocol-based
Advanced VLAN Double VLAN (Q-in-Q)
Data Center Bridging 802.1Qaz

802.1Qbb
IPv4/IPv6 routing table IPv4 - 16K

IPv6 - 8K
IPv4/IPv6 forwarding table IPv4 - 8K

IPv6 - 4K
IP interfaces 256
Static route for IPv4/IPv6 IPv4 - 1K
Multicasting
Supported
PIM-SM
Supported
DVMRP v3
Supported
RIP v1/v2
Supported
OSPF
Supported
BGP
Supported
MPLS
Supported
VPLS
Supported
Number of QoS queues per port 8
CoS based on contents
Supported
Bandwidth control 8 Kbps minimum granularity
Three colour marker 8 Kbps minimum granularity
ACL type Egress

Ingress

VLAN-based
ACL based on packet contents
Supported
Time-based ACL
Supported
Encryption protocol supported SSH

SSL (v1/v2/v3)
802.1X access control
Supported
RADIUS/TACACS+ authentication
Supported
SNMP (v1/v2c/v3)
Supported
RMON v1/v2
Supported
LLDP-MED
Supported

Downloads can vary across product revisions. Please select the correct hardware revision.