28‑Port Layer2 Managed Stack Switch

DES‑3528

  • Produkt Status: Abgekündigt (EOL)

The xStack DES-3552 by D-Link is a high-performance, managed, stackable 28-port Layer 2 Fast Ethernet switch including 2 Gigabit Ethernet and 2 Combo 1000BASET-T/SFP ports that provides an ideal solution for workgroups and edge deployments of a network. The D-Link Single IP Management (SIM) allows administrators to cluster up a virtual stack of up to 32 dispersed switches with fewer distance limitations through a single IP address.


Datenblatt downloaden.

Bezugsquellen
  • Ohne Lüfter - arbeitet geräuschlos sowie geringerer Stromverbrauch
  • Bandbreitenmanagement
  • Zwei zusätzliche Gigabit TP Ports
  • SIM-Technologie
  • Microsoft® NAP-Unterstützung
  • Zertifiziert nach Metronetz-Standards MEF-9 und MEF-14

Dieser Fast Ethernet Layer2 Switch ermöglicht zuverlässige Anbindung mit flexiblen Uplink-Möglichkeiten sowie bequemes Management. Der DES-3528 ist für den Einsatz in anspruchsvollen Arbeitsgruppen oder auf Abteilungsebene ausgerichtet und bietet hier Schutz vor unberechtigten Datenzugriffen, Bandbreitenmanagement und ein Maximum an Redundanz und Skalierbarkeit.


Vielfältige Anbindungsmöglichkeiten

Der managebare Switch ist mit 24x 10/100Mbit TP Ports ausgestattet. Zur Anbindung an weitere Switches oder Server verfügt der DES-3528 über zwei Combo Ports, die als Gigabit TP Ports eingesetzt oder über optionale SFP-Transceiver sowohl auf Gigabit Glasfaser als auch auf 100Mbit FX (DEM-211 / DEM-210) umgerüstet werden können.

Zur Kaskadierung stehen auf der Rückseite zwei weitere Gigabit Kupferports zur Verfügung. Diese können als Trunk zusammengefasst werden und bieten so einen sicheren Anschluss zum Backbone.

Durch die verschiedenen Erweiterungsmöglichkeiten mit Mini-GBIC Modulen kann flexibel zwischen SX, LX, LHX oder ZX Modulen und Entfernungen von 550 m bis zu 80 km gewählt werden. Alle Mini GBIC-Module sind hot-swappable und können somit im laufenden Betrieb ausgewechselt werden.

Mit seinen variablen Anschlussmöglichkeiten überzeugt der DES-3528 sowohl als Standalone-Gerät als auch im Hardware-Stack. Die zwei Gigabit TP Ports ermöglichen es, bis zu acht Switches zu einem bidirektionalen Ring Stack mit einer Bandbreite von 2 Gbit/s zu verbinden.


Bequemes Management
Eine einfache, zentrale Verwaltung aller Abteilungsswitches wird über SIM (D-Link Single IP Management) ermöglicht. Der Administrator kann hier über eine übersichtliche Bedieneroberfläche auf bis zu 32 Geräte im SIM-Verbund zugreifen und Konfigurationen anpassen oder Firmware-Upgrades schnell aufspielen.


Microsoft® Network Access Protection (NAP)

Mit NAP schützt der DES-3528 das Netzwerk effizient vor dem Zugriff von Endgeräten, die ein potentielles Sicherheitsrisiko bergen. Entsprechen diese nicht den Netzwerksicherheitsrichtlinien, gewährt der Switch lediglich Zugang zu einem isolierten VLAN, wo aktuelle Sicherheitsupdates wie Betriebssystem-Patches oder Virensignaturen zur Verfügung stehen. Weitere Informationen über NAP


Die Abbildung kann vom tatsächlichen Produkt abweichen.



Weitere Produkte

D‑View 7 Network Management System
DV-700
Mehr erfahren
Mini‑GBIC Transceiver 100BaseFX Multimode
DEM-211
Mehr erfahren
1‑Port Mini GBIC Module for 1000BaseLX (LC Duplex)
DEM-310GT
Mehr erfahren
1‑Port Mini GBIC für 1000BaseSX (LC‑Duplex)
DEM-311GT
Mehr erfahren
DEM‑312GT2
DEM-312GT2
Mehr erfahren
Number of ports
16 to 30 ports
Layer
Layer 2+
Main type of ports
100BASE-TX Fast Ethernet
Type of uplink ports
1000BASE-T Gigabit Ethernet

Combo 1000BASE-T/SFP
Switching capacity
12.8 Gbps
Fanless
Supported
Form Factor
Rackmountable
Physical stacking
Up to 4 Gbps bidirectional bandwidth

Up to 8 devices
Virtual stacking (up to 32 devices)
Supported
MAC address
16K
Spanning Tree Protocol
802.1D STP

802.1s MSTP

802.1w RSTP
Ethernet ring protection switching (ERPS)
Supported
Link aggregation
802.3ad
VLAN group (max static)
4K
VLAN type
GVRP

MAC-based

Port-based

Protocol-based
Advanced VLAN
Asymmetric VLAN

Double VLAN (Q-in-Q)

ISM VLAN

Voice VLAN
IPv4/IPv6 routing table
IPv4 - 224

IPv6 - 96
IP interfaces
16
IPv6 Ready
Supported
Static route for IPv4/IPv6
IPv4 - 16

IPv6 - 16
Number of QoS queues per port
8
CoS based on contents
Supported
Bandwidth control
64 Kbps minimum granularity
ACL type
Ingress
ACL based on packet contents
Supported
Time-based ACL
Supported
Encryption protocol supported
SSH

SSL (v1/v2/v3)
IP-MAC-port binding (IMPB) / Smart Binding
Supported
ARP spoofing
Supported
BPDU attack protection
Supported
802.1X access control
Supported
Microsoft NAP support
Supported
RADIUS/TACACS+ authentication
Supported
SNMP (v1/v2c/v3)
Supported
RMON v1/v2
Supported
sFlow
Supported
LLDP-MED
Supported
ICMPv6
Supported
802.3ah
Supported
802.1ag
Supported
ITU-T Y.1731
Supported
This product was phased out on: 07.09.2016
Version Datum Typ Dateigröße
Datasheet - PDF 1.05mb Herunterladen
Version Beschreibung Datum Typ Dateigröße
Handbuch für alle Hardwarerevisionen Handbuch für alle Hardwarerevisionen 19.03.2013 - - Herunterladen
Version Beschreibung Datum
Aktuelle Firmware für alle Hardwarerevisionen 2.60.017 Aktuelle Firmware für alle Hardwarerevisionen 18.03.2011 Herunterladen
Version Beschreibung Datum
D-View Modul für Hardwarerevision B 2.60.17 D-View Modul für Hardwarerevision B 03.09.2010 Herunterladen
Version Beschreibung Datum
Declaration of conformity for revision A5 Declaration of conformity for revision A5 10.09.2012 Herunterladen
Declaration of conformity for revision A2 Declaration of conformity for revision A2 08.05.2009 Herunterladen