Lüfterlos, PoE und Smart Managed: Neuer 24‑Port Gigabit Switch von D‑Link

Maximale Flexibilität im Netzwerk dank lüfterlosem 24‑Port Gigabit Smart Managed Switch mit 12 PoE‑Ports von D‑Link. Gesamte neue Switch‑Serie DGS‑1100V2 im lüfterlosen Design. Ideal für KMUs und SoHo‘s, die ihr Netzwerk unkompliziert erweitern möchten.

19 Oktober, 2020

D-Link Gigabit Smart Managed Switches DGS‑1100V2 Serie

 

Eschborn, 19. Oktober  2020 — D-Link, führender Hersteller IP-basierter Netzwerklösungen für kleine und mittlere Unternehmen sowie private Endkunden, bringt mit der DGS-1100V2-Serie sieben neue Gigabit Smart Managed Switches auf den Markt. Alle sieben Modelle der Serie sind lüfterlos und erzeugen damit keine Geräusche. Das Highlight ist ein 24-Port-Modell mit 12 Power-over-Ethernet Ports (DGS-1100-24PV2) für maximale Flexibilität. Die gesamte Serie besteht aus 5-,8- sowie 16-Port-Modellen, die teilweise über PoE (Power over Ethernet) verfügen. Surveillance VLAN priorisiert den Datenverkehr beispielsweise bei IP-Videoüberwachung, sodass die Bildqualität auch bei einem hohen Datenaufkommen nicht leidet. Die erschwinglichen Smart Managed Switches der DGS-1100V2-Serie sind gezielt auf die Bedürfnisse von KMUs und für den Gebrauch im Small oder Home Office zugeschnitten. Dank Gigabit Ports sorgen die Switches für deutlich mehr Power im Netzwerk.

Lüfterlos, PoE und großer Funktionsumfang

Die neuen Gigabit Switch-Modelle der DGS-1100V2-Reihe mit 5 bis 24 Ports verfügen teilweise über PoE-Optionen und sorgen so für mehr Power und Geschwindigkeit. Das lüfterlose Design ermöglicht einen geräuschlosen und energieeffizienten Betrieb. Erweiterte Verwaltungsfunktionen wie Bandbreitenmanagement, Diagnose- und Fehlerbehebungswerkzeuge sowie energieeffiziente Technologien bieten eine flexible Lösung, um spezifische Anforderungen kleinerer Netzwerke zu erfüllen. Umfassende Layer-2-Software-Funktionen stellen eine maximale Verfügbarkeit des Netzwerks sicher. Dazu zählen Loopback Detection (LBD), IEEE 802.3x Flow Control, Link Aggregation sowie Broadcast Storm Control. Smart-Management-Funktionen erlauben Administratoren über die webbasierte Benutzeroberfläche einen einfachen Zugriff. Die neuen Modelle fügen sich mühelos in ein bestehendes Netzwerk ein und eignen sich ideal für Umgebungen, die ein einfaches und flexibles Netzwerkmanagement erfordern.

Smartes Traffic-Management


Videokonferenzen oder IP-basierte Telefonie gehören für viele kleine und mittlere Unternehmen inzwischen zum Alltag. Hierfür verfügen die neuen Switch-Modelle der DGS-1100V2-Reihe über nützliche Features: Surveillance oder Voice VLAN räumt Datenverkehr aus kritischen Netzwerkanwendungen wie VoIP, Videokonferenzen, IPTV oder IP-Videoüberwachung Priorität ein. Auf diese Weise werden Störungen minimiert und es lässt sich eine hohe Qualität der Videoaufzeichnung sicherstellen. Praktisch ist dies zudem für die IP-basierte Überwachung von Büros, Produktionsstätten oder Außenbereichen von Unternehmen. So bleibt auch nach Feierabend ein sicheres Gefühl.

Umfassende Sicherheits-Features im Gepäck


Die Switches der neuen DGS-1100V2-Serie von D-Link zeichnen sich durch moderne Layer-2-Sicherheitsfunktionen aus, die Unternehmensnetzwerke vor Ausfällen oder Fremdeinwirkung schützen. Statisches MAC ermöglicht es, eine MAC-Whitelist für bestimmte Ports zu erstellen und so den Netzwerkzugriff auf autorisierte Geräte zu beschränken. Storm Control überwacht Broadcast-, Multicast- oder unbekannten Unicast-Verkehr und beginnt mit dem Blockieren oder Verwerfen von Paketen, die das Netzwerk überfluten könnten, sobald der vorher definierte Schwellenwert überschritten wird. So bleiben Netzwerke auch bei hoher Auslastung stabil und der Datenverkehr kann priorisiert werden. Dank IGMP Snooping wird der Datenverkehr effizient weitergeleitet und Bandbreite beim Netzwerkdurchsatz gespart.

Serviceleistungen nach Maß

D-Link bietet für seine Switches mit D-Link Assist für jeden Bedarf den passenden technischen Service an: Der kostenfreie D-Link Assist Next Business Day Service gilt für D‑Link Produkte mit einer 5‑Jahres‑Garantie oder eingeschränkter lebenslanger Garantie. D‑Link sendet Kunden einen Werktag nach Bestätigung des Produktdefekts ein Ersatzprodukt zu. Der Same Business Day Service richtet sich an Unternehmen, die hochverfügbare Systeme bereitstellen und eine schnelle Support‑Antwort innerhalb der regulären Geschäftszeiten benötigen. Nach Bestätigung des Produktdefekts stellt D-Link innerhalb der Geschäftszeiten binnen vier Stunden ein Ersatzprodukt bereit. Um sich zusätzlich abzusichern können Kunden die Garantie für jedes Produkt, das sie bei D‑Link kaufen, um drei Jahre verlängern.

Verfügbarkeit und Preise

Die Switches der DGS-1100V2-Serie sind ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz für einen Preis ab 71,06 Euro (UVP inkl. 16 % MwSt.) bzw. 72,00 Schweizer Franken (UVP inkl. 7,7 % MwSt.) erhältlich. Die Highlight-Variante mit 24 Ports ist für nur 287,47 Euro (UVP inkl. 16 % MwSt.) bzw. 289,00 Schweizer Franken (UVP inkl. 7,7 % MwSt.) verfügbar.

 

D-Link DGS-1100V2-Serie – die Key Features im Überblick:

  • DGS-1100-05V2: 5 x 10/100/1000 Mbps
  • DGS-1100-05PDV2: 3 x 10/100/1000 Mbps / 2 x 10/100/1000 Mbps PoE
  • DGS-1100-08V2: 8 x 10/100/1000 Mbps
  • DGS-1100-08PV2: 8 x 10/100/1000 Mbps PoE
  • DGS-1100-16V2: 16 x 10/100/1000 Mbps
  • DGS-1100-24V2: 24 x 10/100/1000 Mbps
  • DGS-1100-24PV2: 12 x 10/100/1000 Mbps / 12 x 10/100/1000 Mbps PoE
  • Lüfterloses Design
  • Spanning Tree und Loopback Detection (LBD)
  • IGMP Snooping, Bandwidth Control, Link Aggregation
  • Hohe Energieeffizienz durch D-Link Green Technology
  • IEEE 802.1Q VLAN Traffic Segregation
  • Auto Surveillance, Voice und Management VLAN