Starkes Outdoor WLAN mit Cloud‑Management ‑ Neue Nuclias Business Access Points von D‑Link

D‑Link Nuclias Access Points DBA‑3620P und DBA‑3621P verfügbar für ein schnelles und stabiles Business‑WLAN in Außenbereichen. Einfache Remote‑Verwaltung über D‑Link Nuclias Cloud‑Management.

11 November, 2020

Nuclias Cloud interface next to DBA-3620P.   DBA-3621P Wireless AC1300 Wave 2 Outdoor Cloud‑Managed Access Point mounted on a wall.

D-Link Business Wave 2 Cloud Managed Access Points DBA-3620P und DBA-3621P

Eschborn, 11. November 2020 — D-Link, führender Hersteller IP-basierter Netzwerklösungen für kleine und mittlere Unternehmen sowie private Endkunden, stellt zwei neue Business Wave 2 Cloud Managed Access Points vor. Der DBA-3620P und der DBA-3621P überzeugen mit hohen kombinierten Datenraten von bis zu 1.300 Mbit/s und neuester WPA3-Verschlüsselung. Outdoor-geeignet trotzen sie harschen Wetterbedingungen in Außenbereichen. Beide Modelle lassen sich über die D-Link Cloud-Netzwerkmanagement-Lösung Nuclias verwalten und eignen sich daher besonders für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen, im Einzelhandel und dem Hotelgewerbe, in der Gastronomie sowie beim Ausbau von Campus-WLAN an Schulen und Universitäten.

Perfekt für Außenbereiche

Die zwei neuen Nuclias Access Points sind speziell für den Outdoor-Einsatz konzipiert. Dank IP55- für den DBA-3620P und IP67-Zertifizierung für den DBA-3621P sind beide Modelle je nach Bedarf optimal gegen Staub und Wasser geschützt. Zudem können sie sowohl bei kalten Temperaturen von bis zu minus 40 Grad Celsius als auch bei Hitze von bis zu 50 Grad Celsius betrieben werden. Dadurch ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise im Rahmen eines Campus-WLAN mit Netzwerkzugang im Außenbereich. Die Netzwerkverbindung bleibt sowohl an kalten Wintertagen als auch unter der heißen Sommersonne stets stabil.

Starkes Netzwerk

Beide Modelle sind mit aktuellem Wave 2 WLAN nach dem IEEE 802.11a/b/g/n/ac Standard ausgestattet und sorgen mit einer kombinierten Datenrate von bis zu 1.300 Mbit/s für schnelle drahtlose Verbindungen. Durch MU-MIMO nutzen die Access Points alle verfügbaren Datenströme optimiert aus, sodass eine stabile WLAN-Leistung erzielt wird, auch wenn viele Geräte gleichzeitig auf das Netzwerk zugreifen. Die Band Steering Funktion weist Clients das optimale Frequenzband zu. Dies vermeidet Überlastung und ermöglicht flüssiges Streaming und Surfen sowie schnelle Downloads. WPA3-Verschlüsselung, SSID Isolation sowie Captive Portal sorgen für mehr Sicherheit beim Austausch des Datenverkehrs sowie beim Zugang ins Netzwerk.

Einfaches Management per Cloud

Die dazugehörige D-Link Nuclias Cloud-Management-Lösung macht es möglich, beide Modelle bequem per Web-Browser Portal oder Nuclias App für Smartphone und Tablet zu verwalten. Einmal installiert, erhalten die beiden Access Points über die Cloud automatisch verfügbare Updates. Zudem haben Administratoren jederzeit Zugriff auf das Netzwerk. Hiervon profitieren vor allem kleine Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung und solche, deren Netzwerk beispielsweise von einem Managed-Service-Provider betreut wird. Nutzer erhalten beim Kauf eine einjährige Nuclias-Lizenz kostenlos dazu.

Nuclias Cloud beinhaltet:

  • Zentrales Cloud-basiertes Management
  • Einfache Bereitstellung
  • Unbegrenzte Skalierbarkeit mit beliebig vielen Access Points
  • Intuitives Web und App Interface
  • Alle Netzwerkinformationen in Echtzeit auf einen Blick
  • Verwaltung mehrerer Standorte und Geräte auf nur einem Display
  • Regelmäßige automatische Firmware Updates
  • Automatische Benachrichtigungen

Flexibel und vielerorts montierbar

Die Montage der beiden Access-Point-Modelle ist ebenso einfach wie flexibel. Für eine bestmögliche WLAN-Abdeckung können der DBA-3620P und der DBA-3621P wahlweise an gerade Oberflächen wie Hauswänden oder an runden Masten und Stangen montiert werden. Auch die Positionierung in Bereichen ohne unmittelbare Stromversorgung ist dank Power over Ethernet (PoE) einfach umsetzbar. So können die smarten Netzwerkhelfer beispielsweise auf dem Universitäts- und Schulcampus oder in Außenbereichen von Hotels und Restaurants diskret angebracht werden und Gäste sowie Personal mit WLAN versorgen. Zudem lassen sich die Access Points jederzeit durch weitere Geräte ergänzen – ideal für Firmen, deren Netzwerk sich noch im Aufbau befindet und flexibel mitwachsen soll.

Preise und Verfügbarkeit

Der DBA-3620P ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort für 292,44 Euro (UVP inkl. 16 % MwSt.) bzw. 294,00 Schweizer Franken (UVP inkl. 7,7 % MwSt.) erhältlich. Der DBA-3621P ist in allen drei Ländern für 626,79 Euro (UVP inkl. 16 % MwSt.) bzw. 629,00 (UVP inkl. 7,7 % MwSt.) Schweizer Franken verfügbar.

D-Link DBA-3620P und DBA-3621P – die Key Features im Überblick

  • Wave 2 WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n/ac Standard
  • IP55- (DBA-3620P) und IP67- (DBA-3621P) Zertifizierung zum Schutz vor Staub, Wasser und Kälte
  • Kombinierte Datenraten von bis zu 1.300 Mbit/s
  • MU-MIMO für eine stabile WLAN-Leistung
  • Schnelle und einfache Montage; Stromversorgung über PoE möglich
  • Einfaches Netzwerkmanagement mit Nuclias Cloud
  • Cloud ermöglicht auch unbegrenzte Skalierbarkeit für mehr Flexibilität bei der Erweiterung von Netzwerken
  • Zum Kauf dazu: Einjährige kostenlose Nuclias-Lizenz